Zum Hauptinhalt springen

Die Hundeschule in Ransbach-Baumbach

Ich möchte Sie gerne bei der Erziehung für „ganz normale Familienhunde“ begleiten. Die Menschen, die ihre Hunde als Sozialpartner und vierbeinigen Freund ansehen und mit ihnen den Alltag gemeinsam und möglichst mit viel Spaß und Freude verbringen möchten und bei denen die Mensch-Hund-Beziehung im Vordergrund steht. 

Ich arbeite ausschließlich praxisorientiert, das heißt, wir werden mit Ihrem Hund richtige Übungsspaziergänge im Wald machen, damit kein Hundeplatzeffekt entsteht und Ihr Hund mit den Alltagssituationen souverän umgehen kann. Auch Stadtgänge und Cafébesuche gehören zum praxisorientierten Training dazu. Das Training findet neben Ransbach-Baumbach auch in Hilgert, Höhr-Grenzhausen und  Montabaur statt. 

Ich zeige Ihnen den Aufbau der Grundkommandos, wobei mir wichtig ist, auf die eigene Körpersprache zu achten, damit das gegebene Signal auch mit Ihrer Körpersprache übereinstimmt. Bei unerwünschtem Verhalten suche ich nach der Ursache und biete Ihrem Hund ein alternatives Verhalten an.

Erziehung setzt immer eine Beziehung zu Ihrem Hund voraus. Ich stelle allerdings immer wieder fest, dass Erziehung häufig mit Unterordnung verwechselt wird. So kann ein Hund zwar der Beste in der Unterordnung sein und dennoch seinen Besitzer nicht respektieren. Aus diesem Grund lege ich sehr viel Wert auf praxisorientiertes Training - und zwar stressfrei, harmonisch und ganz ohne Drill.

Welches Training für Sie und Ihren Vierbeiner infrage kommt, lässt sich in einem Vorgespräch klären. 

Gerne begleite ich Sie mit all meinen Erfahrungen.

Qualifikationen und Erfahrung

Ich habe gemäß § 11 Abs. 1 Ziffer 8 f) TierSchG die Erlaubnis, gewerbsmäßig für Dritte Hunde auszubilden oder die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anzuleiten. Meine Sachkunde habe ich in einer Prüfung beim Veterinäramt der Kreisverwaltung Montabaur nachgewiesen.

Im Laufe der Jahre habe ich mich sehr intensiv mit Hunden und mit verschiedenen bekannten Hundetrainern beschäftigt. Durch Seminare, Bücher und vor allem intensives Arbeiten mit Hunden konnte ich dadurch meine Erfahrung immer mehr vertiefen und habe auch heute noch nicht ausgelernt.

  • Eberhard Trumler Station
  • Jan Nijboer – Natural Dogmanship
  • Turid Rugaas – Das Bellverhalten der Hunde
  • Günther Bloch – Kommunikation Hund-Hund sowie Kommunikation Mensch-Hund
  • Dr. Udo Gansloßer – Rangordnung und Beziehung
  • Clarissa v. Reinhardt – Mensch und Hund
  • Michael Eichhorn – Aggression des Hundes, Jagdverhalten, Rangordnung im Hund-Mensch-Rudel
  • Dr. Dorit Feddersen-Petersen – Ausdrucksverhalten beim Hund
  • Mirjam Cordt – Integration eines erwachsenen Hundes in eine bestehende Hundegruppe
  • Mirjam Cordt – Basisseminar: Über den Umgang mit aggressiven Hunden
  • Eberhard Trumler Station – Führung durch Herrn Dirk Roos
  • Erste Hilfe Kurs für Hunde – Dr. Annett Wolf-Ritter, Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Neuwied
  • Wolfswinkeler Hundetage 2008 – Beschwichtigungssignale, Ausdrucksverhalten, Stressverhalten, Abbruchsignale
  • Mirjam Cordt – Aufbauseminar: Über den Umgang mit agressiven Hunden
  • Petra Wiesmann – Basisseminar 1: Tierkommunikation, telepathische Verständigung von Mensch und Tier
  • Petra Wiesmann – Auffrischungskurs Basisseminar 1: Tierkommunikation, telepathische Verständigung von Mensch und Tier
  • Veronika Buckel – Apportieren und Dummy-Training, Grundlagen und praktische Anleitung
  • Monika Jaeger – Basiskurs: Telepathische Kommunikation mit Tieren nach Penelope Smith
  • Monika Jaeger – Aufbaukurs: Telepathische Kommunikation mit Tieren nach Penelope Smith
  • Dr. Ute Blaschke-Berthold – Der Second Hand Hund
  • Pia Gröning – Longierseminar
  • Dr. Udo Ganslosser – Hormonelle Einflüsse auf das Verhalten von Hunden
  • Dietrich von Oppeln – Tierbewusstsein (November 2010)
  • Sabine Geisler – Kreative Ideen für Ihr Gruppentraining
  • Dietrich von Oppeln – Tierbewusstsein & Tierkommunikation (November 2011)
  • Hildegard Weiss – Entdecke Deine Talente – Werden Sie Ihr eigener Coach! (Dezember 2011)
  • Dr. Ute Blaschke-Berthold – „Aggressives Verhalten analysieren und verändern" (Mai 2012)
  • Normen Mrozinski – „Jagdverhalten bei Hunden" (Juni 2014)
  • Ute Heberer – „Beobachten – einschätzen – eingreifen bei Streithähnen und diskutierenden Hunden" (November 2019)
  • Mirko Tomasini – „Jetzt hör` mir doch mal zu“ und „Emotionale Verbundenheit“ Ein Abend – zwei Themen (Dezember 2019)
  • Kim Ulrich – „Das Survival Kit für den Methoden-Dschungel“ Empowerment-Tools als wichtige Ergänzung zum Hundetraining (Juli 2020)
  • Gerd Schuster – „ALLES MEINS – Futterneid und Ressourcenaggression“ (November 2020)
  • Dr. Ute Blaschke-Berthold – „Training in der Hundegruppe“ (Juni 2021)
  • Dr. Ute Blaschke-Berthold – „Ausdrucksverhalten bei Hunden“ Teil 1 (Juli 2021)
  • Dr. Ute Blaschke-Berthold – „Ausdrucksverhalten bei Hunden“ Teil 2 (August 2021)
  • Dr. Ute Blaschke-Berthold – „Ausdrucksverhalten bei Hunden“ Teil 3 (September 2021)
  • Dr. Ute Blaschke-Berthold – „Ausdrucksverhalten bei Hunden“ Teil 4 (Oktober 2021)
  • Dr. Ute Blaschke-Berthold – „Ausdrucksverhalten bei Hunden“ Teil 5 (Dezember 2021)
  • Dr. Ute Blaschke-Berthold – „Trennungsstress“ (März 2022)
  • Mirjam Cordt – Hundebegegnungen trainieren, Hunde erfolgreich Vergesellschaften, Teil 1. „Wie Hunde lernen können, Artgenossen entspannter zu begegnen“ (Juli 2022)
  • Mirjam Cordt  – Hundebegegnungen trainieren, Hunde erfolgreich Vergesellschaften, Teil 2 „Integration eines Hundes in einem Mehrhundehaushalt“ (Juli 2022)